Die Hüllen fallen

Bild Die Hüllen fallen_Blog Matthias Rüegg

Wir sind im Zügelstress! Kaum zu glauben, aber der Umzug in das neue Schulgebäude steht kurz bevor. Im April findet die erste Etappe statt und das kommende Schuljahr werden wir im neuen, hochmodernen Haus starten.
Mehr »

Mehr als neue Logos: Der Markenwechsel der Juventus Schulen

Das Jahr 2017 steht an den Juventus Schulen ganz im Zeichen des Umbruchs: Ich freue mich auf den Umzug in ein brandneues Gebäude, unser bevorstehendes 100-jähriges Jubiläum und besonders über den frischen Anstrich, den die Juventus Schulen vor kurzem erhalten haben – nicht nur mit neuen Logos. Mehr »

«Um zu verstehen, braucht es häufig den Blick von oben»

Bild Baustellen-Webcam

Rüeggs Ausblicke

Heute bin ich ein paar Minuten später im Büro angekommen. Die lange Dunkelheit morgens macht mir noch zu schaffen. Nach einem doppelten Espresso ordne ich erst einmal meine Aufgabenliste und klicke auf den Webcam-Link.

Mehr »

Die Lernenden von heute – Die MitarbeiterInnen der Zukunft

Rüeggs Ausblicke

Montagmorgen – alles grau in grau. Der Herbst naht in grossen Schritten und auch ich muss mich jetzt wohl langsam mit dem Gedanken anfreunden, dass der Sommer zu Ende geht. Ich sitze mittlerweile ja im warmen Büro und werfe von hier einen Blick auf die Webcam. Doch für die Bauarbeiter muss schlechtes Wetter richtig unangenehm sein. Erst am Donnerstag war ich auf der Baustelle zu einem Apéro und habe gemerkt, wie kühl es dort bereits jetzt werden kann.
Mehr »

Von Sandschlössern und Sozialkompetenzen

Bild Aussicht aus Gymnastikraum

Rüeggs Ausblicke

Beim heutigen Blick auf die Webcam sieht alles genauso aus wie vor ein paar Tagen und die Bauarbeiter sind auch kaum zu sehen. Das ist aber ein gutes Zeichen, denn das Gebäude ist in seiner Grundform nun bereits fertig. Eingehüllt im roten Baustellentuch ist nicht mehr viel sichtbar.

Mehr »

Mit Aberglaube gegen Prüfungsangst?

Bild Mit Aberglaube gegen Prüfungsangst?

Rüeggs Ausblicke

Toll – das Display auf meinem neuen Handy ist so gross, dass ich darauf sogar die Webcam-Aufnahmen unseres neuen Schulhauses deutlich erkennen kann. Gerade sieht es so aus, als wäre eine der grossen Fensterscheiben zerbrochen. Wie war das nochmal, bringen Scherben nun Glück oder Unglück? Mehr »

Vom Einkaufszettel lernen

Rüeggs Ausblicke

Beim heutigen Blick auf die Webcam war ich überrascht. Da wurden doch glatt schon die ersten Fenster geliefert. Das neue Schulhaus wird immer konkreter! Unglaublich, wie zielorientiert die Arbeiter Tag für Tag gemeinsam im Team schuften, damit wir rechtzeitig in das neue Gebäude ziehen können. Dabei stelle ich es mir nicht gerade einfach vor, dafür zu sorgen, dass alles planmässig läuft, insbesondere mit so vielen Arbeitern – ein Thema, von dem ich als Direktor und Lehrer ein Lied singen kann. Mehr »

Von Kontrollfreaks und Morgenritualen

Rueeggs Ausblicke Von Kontrollfreaks Morgenritualen

Rüeggs Ausblicke

Wie jeden Morgen schalte ich den Computer ein und hole mir einen Kaffee. Danach setze ich mich ans Büropult: Passwort eintippen, Browser starten und nach einem Klick auf die Favoritenliste bin ich auch schon auf der Baustelle. Schade, dass ein Teil des Baufeldes seit ein paar Wochen aufgrund des immer höher werdenden Gebäudes gar nicht mehr sichtbar ist. Dabei würde es mich wirklich interessieren, was in diesem Bereich des Geländes momentan passiert. In Anbetracht dessen, dass ich die Kontrolle nur sehr ungerne abgebe, macht es mich etwas unruhig. Doch damit muss ich mich jetzt wohl abfinden.

Mehr »

Glückshormone im Chemieunterricht

Bild Glückshormone im Chemieunterricht

Rüeggs Ausblicke

Ein neuer Morgen, ein neuer Blick auf die Webcam. Während ich mit meinem zweiten Kaffee in der Hand an meinem Schreibtisch sitze und an einer Verkürzung meiner Aufwachphase arbeite, sind die Bauarbeiter längst im Einsatz. Mehr »

Schneechaos testet Schweizer Qualität

Bild Rüeggs Ausblicke Qualität

Rüeggs Ausblicke

Endlich ist der Weihnachtsstress vorbei und dank des auf Februar ausgedehnten Januarlochs kehrt etwas Ruhe ein. So habe ich wieder mehr Zeit, mich um andere Löcher, wie beispielsweise Baugruben, zu kümmern. Unglaublich, was sich seit Jahresbeginn auf der Baustelle des neuen Schulgebäudes bereits getan hat.

Mehr »