Ein Waschbrettbauch auf Grossleinwand

galerie_Kinoevent_Bond15

Der Event war ein voller Erfolg: Wirf doch gleich einen Blick in die Fotogalerie, wenn du sehen willst, wer alles mit dabei war.

Die viele Anmeldungen für den Kinoabend zeigen: 007 ist immer noch die Nummer eins – für KV-Schüler, MPAs und TPAs, Informatiker und Maschinenbauer oder Führungsfachmänner und Betriebswirtschaftlerinnen!

Action pur war angesagt, denn der Abend im Zürcher Kino Capitol begann eisgekühlt für drei findige Bond-Fans: Aus was besteht eigentlich der echte James-Bond-Martini? Ardi Elezi, Andreas Hunziker und Jessica Wetter durften zeigen, was sie können – und das Publikum half leidenschaftlich mit. Am Schluss schaffte es Ardi Elezi, der als nächstes eine Karriere beim Schweizer Nachrichtendienst ins Auge fasst. Und wen es interessiert: Der richtige Vesper Martini besteht aus drei Teilen Gin, einem Teil Vodka und einem Schuss Kina Lillet, geschüttelt bis er eisgekühlt ist.

Stephan Ogg hiess im Namen der Juventus Geschäftsleitung die Zuschauerinnen und Zuschauer willkommen und freute sich über die vielen Teilnehmer: «Wir erleben Hochspannung tagtäglich bei uns in der Schule, dabei können anstehende Prüfungen unter unseren Lernenden für puren Nervenkitzel sorgen. Wir sind gespannt, ob der neue Bond da mithalten kann!»

Nachdem alle mit gratis Popcorn und Getränken versorgt waren, ging es endlich los. James zischte von Mexiko bis zu den österreichischen Alpen und von Italien nach Marokko – und hatte sogar noch Zeit, mit Léa Seydoux und Monica Bellucci herumzuknutschen. Wir haben im Film ca. 190 abgefeuerte Kugeln gezählt, die James verfehlt haben – auf wie viele kommst du?

Die Bilder der James-Bond-Premiere kannst du hier anschauen.