100 Jahre Juventus Schulen

Herzlich Willkommen im Jubiläumsjahr der Juventus Schulen!

2018 ist für die Juventus Schulen ein Jahr, in dem sich Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft am 26. Mai die Klinke geben. Die Juventus Schulen feiern mit einem grossen Fest ihren 100. Geburtstag.

100 Jahre! Eine fast unvorstellbar lange Zeit in einem schnelllebigen Umfeld. Was hat sich in dieser Zeit alles verändert? 1918 hat sich eine Gruppe engagierter Lehrpersonen mit interessierten Kreisen zusammengeschlossen, um als Lehrergenossenschaft Juventus ein privates Tagesgymnasium für Jugendliche und Erwachsene zu gründen. Wie sah damals wohl der Unterricht aus? Konnten die Schülerinnen und Schüler dem Lehrer immer folgen oder mussten sie froh sein, wenn er sich für sie genug Zeit nahm?

Bereits zwei Jahre nach der Gründung wurde zusätzlich ein einzigartiges Abendgymnasium angeboten. Damit konnte die Matura erstmals auch von Erwachsenen berufsbegleitend erlangt werden. Als Vorreiter haben die Juventus Schulen somit früh den zweiten Bildungsweg für Jugendliche und Erwachsene geebnet, der heute einen bewährten Teil der Schweizer Bildungslandschaft ausmacht. Es war dies eine wichtige Innovation unter vielen, die bis heute andauert und Einfluss auf unsere Bildungslandschaft nimmt.

100 Jahre Juventus Schulen ist für uns ein wichtiger Leistungsausweis und zugleich eine Herausforderung für die Zukunft. Generationen von jungen Menschen haben bei uns ihre Weiterbildungen absolviert, ihre Abschlüsse gemacht und sind erfolgreich ins Berufsleben getreten. Sie sind es, die unser Land zum Innovationsprimus und zu einem starken Wirtschaftsstandort machen.

Die Juventus Schulen haben über all die Jahre ihre Innovationskraft erhalten, was uns eine grosse Verpflichtung ist. Der Bezug des topmodernen JuveCampus mit Mediathek, virtuellen Lernräumen, Ateliers, Gymnastikraum, klimatisierten Schulzimmern, und interaktiven Unterrichtsmitteln ist ein weiterer Markstein für unsere Zukunft. Zurzeit beschäftigen sich unsere Lehrpersonen mit der Erstellung von elektronischen Lernkontrollen. Darauf basierend können Sie, liebe Lernende, entscheiden, in welche Richtung Ihr persönlicher Lernprozess gehen soll. Das eigenverantwortliche und selbstbestimmte Lernen macht sicher mehr Spass als das Lernen vor 100 Jahren.

Mit herzlichen Jubiläumsgrüssen

Matthias Rüegg

1 Kommentar

  1. Die Juventus Schulen sind seit 1918 eine legendäre Bildungsinstitution im Raum Zürich, die ihre Berechtigung durch innovative Ausbildungsgänge stets legitimieren konnten. Heute als Stiftung ist das nicht anders, wo im neuen JuveCampus frühzeitig auf die Anforderungen der Digitalisierung reagiert wird. Schulgeschichte wird aktiv in die Zukunft geschrieben. Gratulation zum 100. Geburtstag, der den Juventus Schulen weiteren Aufschwung bringen wird. Herzlich, G.J. (Dr.).

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *.