Adrenalinkick Schule?

Bild_Virtual-Reality-Brille

Vor ein paar Wochen habe ich die Fortschritte auf dem Baufeld H noch auf der Webcam mitverfolgt, nun habe ich bereits mein Büro hier an der Europaallee bezogen, und ich kann Ihnen sagen: beim Umzug kam noch einmal grosse Vorfreude auf.

Die neuen, hellen und vollklimatisierten Klassenzimmer stellen einerseits ganz normale physische Räume, andererseits eine hochmoderne virtuelle Welt dar. Mit grossflächigen Screens und vernetzten Tablets kann hier interaktives Lernen stattfinden. Von da kann auf virtuelle Klassenräume zugegriffen werden, in denen unter anderem E-Books, elektronische Lernkontrollen sowie viele weitere, den Unterricht unterstützende Inhalte zur Verfügung stehen. Diese Vielfalt an Möglichkeiten ist für mich immer wieder besonders aufregend.

Das erinnert mich an ein Treffen mit einem Kollegen am vergangenen Wochenende: Er, begeistert von Technik und dem digitalen Zeitalter. Ich, zwar interessiert und offen für Neues, aber eher unerfahren auf diesem Themengebiet. Er öffnete eine App auf seinem Handy, platzierte diese in einer Pappbrille und setzte sie mir auf. Plötzlich hatte ich das Gefühl, in einer Achterbahn zu sitzen. Wenn ich meinen Kopf nach links oder rechts drehte, drehte sich alles mit – faszinierend, diese Virtual Reality. Wie im echten Leben eben. Oder im Schulalltag. Dieser gleicht ja für manche Lernende auch häufig einer Achterbahnfahrt – mit allen Tiefs und Hochs, von Prüfungsstress über unzählige Lernstunden bis hin zu den langersehnten Ferien.

Wie dem auch sei: Die virtuellen Klassenräume sind ein sehr faszinierender und doch nur kleiner Teil der Neuheiten. Der JuveCampus bietet noch viel mehr, ja ich möchte sogar sagen, er ist mehr als nur ein Schulhaus. Denn die Gemeinschaft steht im Vordergrund. Neben dem angrenzenden Kulturzentrum Kosmos laden auf dem JuveCampus das JuveBistro sowie die Starbucks-Ecke zum gemeinsamen Lernen und Verweilen ein. Das Gym kann auch ausserhalb der Unterrichtszeiten genutzt werden und was früher die Bibliothek war, ist am neuen Campus die Mediathek. Doch dazu beim nächsten Mal mehr!

Mit vorfreudigen Grüssen vom Campus

Matthias Rüegg

PS: Was erhoffen Sie sich vom neuen JuveCampus? Schreiben Sie mir doch eine Mail an matthias.rueegg@juventus.ch. Ich freue mich, von Ihnen zu lesen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *.