Die Glacé-Zeit erwartet uns

Diese Sommerferien haben wir uns wirklich verdient. Nach einem bewegten und spannenden Semester im Jubiläumsfieber tut es nun gut, die Füsse mal ein wenig baumeln zu lassen.

Haben Sie vor zu verreisen oder verbringen Sie die freien Tage doch lieber hier? Ich bin mir sicher, dass Sie, liebe Lernende an den Juventus Schulen, eine ruhige Zeit zu geniessen wissen. Hoffen wir auf Sonnenschein bei kühlen Erfrischungen!

Meine Ferien werde ich in den weiten Landschaften Kanadas verbringen, wo ich in den Rocky Mountains wandern, entspannen und nach geeigneten Fotomotiven Ausschau halten werde. Ob Bär mit Lachs oder Sonnenaufgang über verschneiten Berggipfeln: Die Vorfreude ist schon heute gross.

Natürlich erholen wir uns nicht bloss, sondern bleiben weiter am Ball. In der unterrichtsfreien Zeit muss auch vorbereitet werden. Schliesslich sollen unsere Lernenden rechtzeitig alle nötigen Unterlagen zum Schulbeginn erhalten, und unser Schulhaus soll für das neue Semester in voller Frische einladen.

Während den Sommerferien werden beide Schulhäuser bis in die letzten Ecken gereinigt und an der Lagerstrasse 41 werden wichtige Anlagen renoviert. Es erwartet Sie ein strahlender Ort zum Lernen und zum Verweilen.

Auch im virtuellen Raum geschieht einiges. Der JuveCampus (OpenOLAT) wird mit neuen Funktionen ausgestattet und auf den Computern werden Updates installiert. Wir hoffen, dass Ihnen die neue Startseite gefällt, die online dann von jedem Ort der Welt und zu jeder Zeit, auch in den Ferien, abgerufen werden kann.

Ach ja, auch das traditionelle Glacé, mit dem wir Sie nach den Ferien begrüssen möchten, muss ja noch bestellt werden. Wir freuen uns.

In der Zwischenzeit wünsche ich Ihnen eine schöne Ferienzeit und gute Erholung.

Mit ferienreifen Grüssen

Matthias Rüegg

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *.