2000 Schüler – 4 Projekte – 1 Fest

Der 26. Mai, unser Jubiläumsfest, steht kurz vor der Tür. Wie Sie im letzten Blog gelesen haben, erwartet Sie an diesem Tag eine grosse Fülle von Veranstaltungen und Unterhaltungsangeboten. Um unsere vier Schuleinheiten besser kennen zu lernen, empfehle ich Ihnen, die spannenden Projekte unserer Lernenden vor Ort auszukundschaften. Drucken Sie sich am 3D-Drucker Ihr eigenes Objekt aus, lassen Sie sich durch unsere Medizinischen Praxisassistent/inn/en Ihren Blutzucker und Blutdruck bestimmen, besuchen Sie anschliessend die Ausstellung «Schule im Wandel der Zeit» und kreieren Sie unter Anleitung unserer Gymnasiasten Ihre eigene «Wunderscheibe»!

Erfahren Sie hier mehr über die Projekte der Lernenden.

 

Die Jahrhundertfeier auf einen Blick

Wer sich unsere Einladung zum Jubiläumsfest angesehen hat, wird vielleicht gestaunt haben über die grosse Fülle an Darbietungen, Konzerten und anderen Unterhaltungsangeboten, mit denen wir unsere Gäste am Jubiläumsfest  vom 26. Mai vom frühen Morgen bis spät am Abend in Bestlaune halten werden. Wer noch nicht dazu gekommen ist, das Programm zu studieren, kann hier nochmals lesen, was sie/ihn am 26. Mai 2018 erwartet, wenn die Juventus Schulen ihr grosses Jubiläum feiern.

Das Schweizer Talent bei uns

Vor zwei Wochen stellte ich Ihnen die Musiker Lo & Leduc und Nick Mellow vor. Letzterem ist die Musik von Nickless, den ich heute als erstes vorstellen möchte, sehr ähnlich. Mein persönlicher Favorit ist Damian Lynn. Sein Song „When We Do It“ setzt sich beinahe täglich in mein Ohr. Last but not least wird uns Marc Sway mit seiner unverwechselbaren Stimme und seinen rhythmischen Songs am 26. Mai einen Ehrenbesuch abstatten. Freuen Sie sich auf eine grossartige, erstklassig besetzte Party!

Hier geht’s weiter zum Blogbeitrag

100 Mal besser?

Das musikalische Nachwuchs-Talent in der Schweiz ist beeindruckend, es füllt Säle und stürmt Hitparaden. Die Lieder sind heute oft so gut, dass ich mich manchmal selber dabei ertappe, wie ich erstaunt ausrufe: „Was, das Lied kommt aus der Schweiz?!“

Die Juventus Schulen wollen diesen bemerkenswerten Talenten eine Bühne bieten und haben fünf starke Schweizer Acts zu ihrem grossen Jubiläumsfest eingeladen. Zum 100. Geburtstag geben sie für uns mehr als 100 Prozent.

Eine kleine Vorstellungsrunde.

 

100 Jahre Juventus Schulen

Herzlich Willkommen im Jubiläumsjahr der Juventus Schulen! 2018 ist für die Juventus Schulen ein Jahr, in dem sich Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft am 26. Mai die Klinke geben. Mit einem grossen Fest feiern die Juventus Schulen dann ihren 100. Geburtstag.

Hier geht’s zur neusten Kolumne von Direktor Matthias Rüegg!

Zurück in die Zukunft

Bild Juventus-Schulen-Gemeinschaft

Eigentlich sollte ich mich auf die Sitzung zur Planung unserer grossen 100-Jahr-Jubiläumsfeier vorbereiten. Meine Gedanken schweifen aber ständig ab zu dieser grossen Zahl: 100 Jahre sind eine lange Zeit. Wie war wohl der Schulalltag im Jahr 1918?

Hier geht’s zur neusten Kolumne von Direktor Matthias Rüegg!

Explosion im Labor!

Bild Explosion-im-Labor-Matthias-Rüegg-Slider

Gerade bin ich an unseren neuen Laborräumlichkeiten vorbeigekommen, wo die Lernenden dabei sind, ihr eigenes Brausepulver herzustellen. Das sieht so spannend aus, wie es sich anhört: Sie haben richtig Freude, das Gelernte in die Praxis umzusetzen, sehen die chemischen Reaktionen, statt nur davon zu lesen. Der Lerneffekt ist dadurch grösser, und es macht auch einfach viel mehr Spass.

Hier geht’s zur neusten Kolumne von Direktor Matthias Rüegg!

Zukunft am Zug

Bild Juventus-Schulen-Zürich-Baufeld-Eröffnung-slider

Langeweile in der Schule? Nicht bei uns im brandneuen JuveCampus. Denn schon kurz nach dem Bezug stand das nächste Highlight an: die Baufeld-Eröffnung der SBB.

Hier geht’s zur neusten Kolumne von Direktor Matthias Rüegg!

Überblickend detailliert

Die Sommerferien stehen vor der Tür! Ich freue mich jetzt schon, alles wieder mal mit etwas Distanz zu betrachten. Dann wird mir wieder bewusst, wie wichtig es ist, stets den Überblick zu bewahren. Mehr »

Campus-Feeling im Zentrum von Zürich

Bild JuveCampus

Gestern Abend, auf dem Weg zum Bahnhof, begegnete ich ein paar Lernenden im «Starbucks» in der Europaallee-Passage. Sie treffen sich dort manchmal, um ihre Gruppenarbeiten zu machen. Denn hier haben sie eine tolle Infrastruktur: grosse Tische mit Steckdosen, Wi-Fi, gemütliche Sessel, Kaffee und Snacks. Schön, dass die Studierenden sich ihre Umgebung so angenehm wie möglich gestalten. So fällt das Lernen gleich leichter.
Mehr »