FAQ Schulbesuch und -unterricht Juventus Schulen

Nach dem Lockdown ist die Schule seit dem 08. Juni  2020 wieder für alle geöffnet.

 

Es gelten im Schulhaus die allgemeinen Regeln des Bundesamts für Gesundheit, sowie das Schutzkonzept der Juventus Schulen.

 

Beachten Sie das COVID-19 Schutzkonzept der Juventus Schulen

 

Nachfolgend finden Sie Antworten zu den häufigsten Fragen rund um das Coronavirus.

Was ist beim Reisen zu beachten?

Der Bundesrat hat am 1. Juli 2020 entschieden, dass sich Reisende, die aus gewissen Gebieten in die Schweiz einreisen, für zehn Tage in Quarantäne begeben müssen. Das BAG führt eine entsprechende Liste, die regelmässig angepasst wird.

Was passiert, wenn ich weiss, dass mein Ferienland auf der Liste steht und ich trotzdem in die Ferien gehe?

Sie müssen für 10 Tage in Quarantäne.

Was passiert mit dem Unterricht, wenn ich in Quarantäne gehen muss?

Die verpassten Stunden gelten als entschuldigte Absenz. Sie haben kein Anrecht auf Fernunterricht. Das Vorgehen der Schule ist gleich, wie wenn Sie erkrankt wären.

Wo finde ich Informationen zur Swiss Covid App?

Die Juventus Schulen empfehlen den Download dieser App.

https://bag-coronavirus.ch/swisscovid-app/

Wie ist das Vorgehen bei einer Meldung der Swiss Covid App?

Personen erhalten eine Meldung via SwissCovid-App, wenn sie sich über längere Zeit und mit einem Abstand von weniger als 1.5 Meter in der Nähe von mindestens einer infizierten Person aufgehalten haben. Zusammen mit der Meldung wird auch die Telefonnummer der Infoline SwissCovid mitgeteilt. Die betroffene Person meldet sich umgehend bei der Infoline SwissCovid und klärt die weiteren Schritte ab. Die Weisung dieser Stelle ist verbindlich. Anschliessend orientiert die Person die Schulleitung.. Die Schulleitung oder die Schulverwaltung meldet dies dem relevanten Amt . Als Grund der Absenz wird ‚Krankheit‘ aufgeführt, in den Bemerkungen wird zudem festgehalten: ‚COVID-19: Quarantäne‘. Die Quarantäne wird schriftlich bestätigt. Diese Bestätigung wird im Personaldossier abgelegt.

Ich bin krank – was soll ich tun?

Rufen Sie ihren Arzt an und klären sie die Lage. Er entscheidet über die weiteren Schritte. Informieren Sie die Schulleiterin oder den Schulleiter über ihre Situation.

Auf welche Symptome muss ich achten?

Eine Person mit den folgenden Krankheitssymptomen begibt sich bis zur Klärung der Situation umgehend in Selbstisolation und vermeidet möglichst den Kontakt zu anderen Personen:

– Husten (meist trocken)

– Halsschmerzen

– Kurzatmigkeit

– Fieber, Fiebergefühl

– Muskelschmerzen

– plötzlicher Verlust des Geruchs- und/oder Geschmackssinns

Die betroffene Person nimmt zur Klärung des weiteren (medizinischen) Vorgehens so rasch als möglich mit seinem Arzt oder seiner Ärztin telefonischen Kontakt auf.

Wo finde ich den Krankheits-Check?

Was passiert in der Schule, wenn eine Person erkrankt?

Die Schulleitung informiert die betroffene Gruppe/Klasse, dass eine Person an Covid-19 erkrankt ist. Sowohl die Lehrperson wie die Studierenden bzw. Lernenden der gleichen Gruppe/Klasse müssen nicht in Selbstquarantäne, weil solche Kontakte im Schulsetting nicht als „enge Kontakte“ gem. BAG bezeichnet werden. Sie sollen jedoch auf ihren Gesundheitszustand achten. Hingegen muss die an Covid-19 erkrankte Person in Selbstisolation.

Wird für eine im gleichen Haushalt lebende Person eine Quarantäne angeordnet, ist für die übrigen Haushalts-Mitglieder nicht automatisch eine Selbstquarantäne angezeigt. In solchen Fällen ist umgehend der kantonsärztliche Dienst zu kontaktieren, der über das weitere Vorgehen entscheidet.

Was passiert in der Schule, wenn mehrere Personen in einer Klasse erkranken?

Treten gehäuft Covid-19-Erkrankungen in einer Gruppe / Klasse auf, so muss gemäss der Definition „enge Kontakte“ vorgegangen und eine Quarantäne bei Lehrperson bzw. Studierenden/ Lernenden der gleichen Gruppe / Klasse umgesetzt werden.

Wer darf in den Unterricht kommen?

Sowohl für das Schulpersonal wie auch für Studierende bzw. Lernende gilt, dass wer die Schule besucht keine Krankheitszeichen aufweisen darf.

Während des Schulunterrichts fühle ich mich krank – was soll ich tun?

  • Wenn möglich keinen öV benutzen
  • Wenn trotzdem der öV benutzt wird, tragen Sie eine Maske. Diese wird Ihnen übergeben. Die Lehrperson weiss, wie man zu diesen Masken in der Juventus kommt.
  • Lassen Sie sich, wenn möglich, abholen. Dies ist privat zu organisieren.

Wer gehört zur sogenannten Risikogruppe?

Personen ab 65 Jahren und Erwachsene mit einer dieser Vorerkrankungen sind besonders gefährdet:

  • Bluthochdruck
  • Chronische Atemwegserkrankungen
  • Diabetes
  • Erkrankungen und Therapien, die das Immunsystem schwächen
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Krebs
    Zu beachten sind die Präzisierungen im Anhang 6 der Covid-19-Verordnung 2

Ich gehöre zu einer Risikogruppe, was muss ich beachten?

Der Bundesrat hat aufgrund der epidemiologischen Situation an seiner Sitzung vom 19. Juni 2020 beschlossen, dass ein besonderer Schutz von Personen ab 65 Jahren oder mit bestimmten Grunderkrankungen am Arbeitsplatz über die grundlegenden Schutzmassnahmen hinaus nicht mehr notwendig ist.

Muss ich mich mit einer Maske schützen?

Es gibt diesbezüglich weder Bundes- noch kantonale Vorschriften. Auszug aus den Vorgaben des BAG: „Das präventive Tragen von Masken ist in diesem Setting keine sinnvolle Massnahme. Allerdings sollen Masken im Schulhaus zur Verfügung stehen für gewisse Situationen (Person wird im Schulhaus symptomatisch, Gebrauch für Heimweg respektive etwaige Warteperiode im Schulhaus)“.

Für den Schulweg sind nach wie vor die volljährigen Lernenden bzw. Studierenden oder Erziehungsberechtigten verantwortlich.

Wen kontaktiere ich bei Fragen zum Coronavirus?

Corona Hotline

Montag bis Freitag,
von 8 Uhr bis 20 Uhr

Work Telefon 0800 044 117

Contact Tracing – was ist das?

Wenn jemand an Covid-19 erkrankt, ist es entscheidend, dass die Weitergabe des Virus verhindert wird. Deshalb wird durch kantonale Stellen die Personen ausfindig gemacht, die in Kontakt mit der erkrankten Person waren. Diese Personen sollen in Quarantäne oder Isolation um eine weitere Verbreitung zu verhindern.

Wo finde ich weiterführende Antworten von offiziellen Stellen?

Das Bundesamt für Gesundheit BAG hat eine eigene FAQ Seite erstellt, die sehr umfassend ist. Der Link ist:

https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov/haeufig-gestellte-fragen.html